Freuet euch! Der Herr ist nahe!

Da das geplante Adventskonzert des Egidienchores leider entfallen muss, findet stattdessen eine öffentliche Chorandacht statt.
Sie enthält Teile der Liturgie des 4. Adventssonntages: Vom Introitus (Rorate, coeli, desuper – Tauet, Himmel, von oben) über das Graduale (Prope est Dominus – Der Herr ist nahe) und Alleluja (Veni, Domine, et noli tardare – Komm, Herr, und säume nicht) bis zum Offertorium (Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria) sind alle Gesänge des „Proprium Missae“ vertreten. Musikalisch zeigt der Chor seine gesamte Bandbreite mit Vertonungen verschiedener Komponisten aus unterschiedlichen Epochen, von Palestrina bis Brahms, in schlichten Chorsätzen und komplexen Motetten.

>> SING MIT!
Der Egidienchor sucht weiter nach sängerischer Verstärkung (bevorzugt Bässe und Tenöre) für die kommenden Projekte. Wir freuen uns auf chorerfahrene und begeisterte Sänger und Sängerinnen. Wir proben wöchentlich am Donnerstag um 19.30 Uhr im Sebalder Saal im Haus Eckstein in der Altstadt.

Chorandacht (Anstelle des Konzertes)
Sonntag, 20. Dezember 2020, 17-17.30 Uhr, St. Egidien

Chorandacht (Anstelle des Konzertes)
Sonntag, 20. Dezember 2020, 17-17.30 Uhr, St. Egidien

Chorandacht
(Anstelle des Konzertes)
Sonntag, 20. Dezember 2020, 17-17.30 Uhr, St. Egidien